zum Songdog Verlag


SUPERBASTARD Nr. 3
Samstag, 17. März 2012, 19:03 Uhr
Abgelegt unter: Allgemein

KOLLAPS

Nach der Nullnummer “Bastard” aus dem Jahr 2008 - herausgegeben von Franz Dobler, und erschienen im Alexander Verlag Berlin -  ist das Nachfolgeheft, genannt “SUPERBASTARD” nun bereits in der 3. Nummer erschienen. Das ist mehr als nur nett. Das ist auch unerwartet und bestimmt auch ein wenig unerhört, gibt man ansonsten solchen aus Wut und Kampf und Idealismus herausgegebenen Literaturprodukten die halbe Halbwertszeit einer Halbtagsfliege. Aber der Herausgeber, der Augsburger Poet und Filmemacher Benedikt Maria Kramer lässt nicht locker, und so ist, nach 1 & 2, die Nr. 3 zu haben. KOLLAPS, der Untertitel. Aber nichts da. Zumindest nicht, was dieses Heft anlangt.

Auf 60 Seiten sind Beiträge von 16 Autoren und Autorinnen versammelt. Ein Special: “10 Jahre War On Terror”

U.a. mit dem überaus seltsamen und sehr strange anmutenden “Auszug aus dem Verhörprotokoll Mohammed al-Qahtanis”, und befremdenden Fotos von GI’s mit getöteten Irakis.

Im Rest des Heftes gibt es Storys, und einiges an Poetry von Böke, Günther, Kramer, Dobler, Schittko, Pohl und anderen. Mich persönlich freut es, dass ich in den Arbeiten der jungen Dichter richtig gute Dinger finde (Die etwas älteren,z.B. Günther und Dobler muss man nicht mehr loben. Aber lesen sollte man sie.) Da ist richtig was gelungen.

Das Heft kostet € 3.-, und kann bei www.superbastard.de bezogen werden. Oder auch per E-Mail bei verlag@songdog.at.


1 Kommentar bisher
Hinterlasse deinen Kommentar!

genau! Und bitte erst mal das Heftchen bestellen und lesen, bevor man (schon wieder…) die eigenen Ergüsse schickt. O tempora! Von der Moral abgesehen, oder?

Kommentar von Bene am 20.03.2012 um 21:26



Einen Kommentar hinterlassen