zum Songdog Verlag


Das Sprüchemuseum (100)
Sonntag, 4. November 2018, 20:30 Uhr
Abgelegt unter: Allgemein

Rapper Kollegah distanziert sich von Auschwitz- und Holocaust-Zeilen.

derstandard.at

Wir sagen: der Kollege wechselt offenbar ins Politikerfach. Dort distanziert man sich auch permanent von Herausproletetem. Geht aber nicht, assholes. Nicht bei den Polis und nicht bei den Rapperchen. Gesagt ist gesagt. Man kann sich davon nicht distanzieren. Man es bereuen, man könnte sagen, dass es dumm und falsch war, dass man inzwischen schlauer geworden ist. Aber nicht distanzieren.


Keine Kommentare bisher
Hinterlasse deinen Kommentar!



Einen Kommentar hinterlassen