zum Songdog Verlag


„Heute hier, morgen dort”
Dienstag, 14. Juli 2015, 09:58 Uhr
Abgelegt unter: Allgemein

Wir saßen auf dem Balkon, tranken Rittenhouse Rye und Budweiser und irgendwann redeten wir von Hannes Wader und waren uns einig, dass er damals, in den 70-ern, der einzige akzeptable „Liedermacher“ (klingt wie „Sexarbeiterin“) war. Wir taten uns schwer damit, seine späte Freundschaft mit dem bayrischen Sülzkönig Konstantin „Ich seh verdammt noch mal wie Hermmann Hesse aus“ Wecker zu schlucken, aber sei’s drum, wir alle haben unsere Macken. Und gestern morgen stand ich in der Jungfraubahn von Wengen nach Lauterbrunnen und mit einem Mal hoben zwei brüchig-dünne Mädchenstimmen an und sangen fehlerfrei jede Strophe von „Heute hier, morgen dort“. Sie waren etwa acht und zehn Jahre alt. War nicht besonders schön, aber diese Gammlerhymne (weiß noch wer, was ein Gammler war?), die ich vor 40 Jahren geliebt hatte, von kleinen Mädchen in der Jungfraubahn zu vernehmen, das war ein bisschen strange.
Aber vielleicht ist der Song inziwsichen in den Charts und ich habs wieder mal nicht mitgekriegt, wie so einiges aus dieser Sparte…


Keine Kommentare bisher
Hinterlasse deinen Kommentar!



Einen Kommentar hinterlassen