zum Songdog Verlag


Küchenmesser
Donnerstag, 30. November 2017, 12:27 Uhr
Abgelegt unter: Allgemein

Wie trägt man eigentlich ein 35 cm langes Küchenmesser mit sich herum?
Küchenmesser haben keine Scheide. Ich transportiere meine in provisorischen Scheiden aus Zeitungspapier und Klebeband. Aber ich würde sie niemals auf mir tragen. Wo auch? In der Jackentasche? Im Hosenbund? Meine Messer sind sehr scharf. Und wenn ich jemandem mein Messer an den Hals setzen würde, auch nur ganz leicht, so würde dieser jemand sofort zu bluten anfangen.

Zum Glück musste es fast gänzlich stumpf gewesen sein…



Was macht
Mittwoch, 29. November 2017, 18:31 Uhr
Abgelegt unter: Allgemein

eigentlich Katalonien?



Subito santo!
Montag, 27. November 2017, 13:17 Uhr
Abgelegt unter: Allgemein

Befragung von Intellektuellen zur Koalitionsfrage in Deutschland. Erstaunlich meinungsstark, all die Autoren und Autorinnen. Sie wissen Bescheid, sie wissen wie’s geht, sie wissen wer Schuld hat, sie wissen wie’s gemacht gehört.
Nur der alte, ewig junge Biermann sagt, dass er sich das so und so denke, aber dass dies nur seine Meinung sei, und er sich nicht so genau auskenne.

Man kann’s kaum glauben. Es gibt tatsächlich noch jemand, der es wagt sich selber in Zweifel zu ziehen.

Subito santo!



Süß!
Sonntag, 26. November 2017, 11:05 Uhr
Abgelegt unter: Allgemein

Ist es nicht süß, wie viele Linke jetzt weinen, weil sie nicht von der FDP regiert werden?



Das Sprüchemuseum (79)
Samstag, 25. November 2017, 15:29 Uhr
Abgelegt unter: Allgemein

Meine Mutter war keine Nationalsozialistin. Sie hatte eine Wirtschaft zu führen.”

Martin Walser über seine Mutter, die Mitglied der NSDAP war.

Wir sagen: Das macht uns froh. Nun wissen wir endlich Bescheid: Die Deutschen damals waren gar keine Nazis. Sie hatten lediglich eine Wirtschaft zu führen.



SUPERBASTARD #7
Freitag, 10. November 2017, 18:04 Uhr
Abgelegt unter: Allgemein

Am 15. November 17 erscheint - wie immer von Benedikt Maria Kramer herausgegeben - ein neuer SUPERBASTARD #7. Völlig überraschend. Einerseits. Denn eigentlich hätte nach #6 Schluss sein sollen, aber Bastarde sind zäh, und Superbastarde nicht totzukriegen.

Titel diesmal oder vielmehr, Motto: Why was I built to feel pain!??!

Ja, warum?

Das fragen sich: Katja Horn, Andreas Niedermann, Lütfiye Güzel, Constanze Ramsperger, Florian Günther, Florian Vetsch, Jerk Götterwind, Rüdiger Saß, Kai Pohl, Urs Böke, Jörg Herbig, Elias Loeb, Benedikt Maria Kramer, Marcus Mohr, Lisa Panizza, Jan Off, Michael Sailer, Moses Wolff, Max Messer, Clemens Schittko, Marc Mrosk, Christin Zenker, Susann Klossek

Bildautoren: Chris Escobar, Illustrella, Florian Waadt

Am 18. November lädt SuBa zum „Augsburger Literaturfest im „City Club“.
Der Superbastard kostet 9,95 und kann beim Songdog Verlag (verlag(at)songdog.at), im Buchhandel oder über Amazon bezogen werden.



Schöner Preis!
Sonntag, 5. November 2017, 11:10 Uhr
Abgelegt unter: Allgemein

Was für ein Siegerpokal!

Valentin Hitz gewann mit seinem Film „Stille Reserven“ den „Calavera de Plata“ am „Morbido Filmfest“ in Mexiko City.

Wir gratulieren, und freuen uns auch über das Emblem des „Autocinéma Coyote“. Bienvenida hermanos y hermanas!

RESERVAS OCULTAS / HIDDEN RESERVES / STILLE RESERVEN WINS THE “CALAVERA DE PLATA” FOR THE “MOST OUTSTANDING FILM” AT MORBIDO FILM FEST!