megaherz

baudelaire

der grosse dandy
der mit einer schildkröte
an der langen leine
durch die pariser passagen

zu flanieren pflegte
operierte sich selbst
am offenen herzen
in seinem tagebuch

und legte so auf das plüschsofa
des pompös verlogenen
fin de siècle seine
blutenden innereien

so wie ein mir bekannter arzt
von einem dorforiginal
des letzten jahrhunderts
erzählte, dass dieser eifrig

selbstmedikation betrieb
und in diesem bemühen so weit ging
dass er sich eines tages eigenhändig
von einem blinddarm operieren wollte

man fand ihn sterbend vor
das küchenmesser
sieben zentimeter tief im bauch
les deux mains dans la confiture…

zurück